Susanne Gabriel, Jahrgang 1976, ist geboren und aufgewachsen in Süddeutschland, in einem kleinen und beschaulichen Dorf am Rande der Schwäbischen Alb.

 

Nach Ausflügen in die Welt der Kunstgeschichte und einem halben Rhetorikstudium studierte

sie Illustration in Münster und Hamburg, um danach erst einmal ganz viel ganz anders und ganz anderswo zu machen.

Sie organisierte Ausstellungen, half beim Aufbau eines kleinen, niederländischen Jazzlabels in Rotterdam, lernte viel über Siebdruck und Radierung und war mehrere Jahre im Innovationsbereich eines großen Marktforschungsunternehmens tätig.  

 

Letztlich fand sie ihr Glück dann doch wieder an der Elbe und zurück zu ihren kreativen Wurzeln:

sie lebt heute mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn auf St.Pauli. Weil es dort überraschenderweise auch ziemlich beschaulich ist. Direkt vor der Tür gibt es einen netten Platz mit Palmen und Blick auf die Elbe. Und einen Kiosk, der tatsächlich guten Kaffee verkauft.

 

In ihrem Atelier entstehen Zeichnungen, Bilder, Collagen oder kleine Objekte.

Und manchmal auch Geschichten.